Motiviert in die neue Ära

09.02.2020
Der Blick auf die letzten beiden Jahre von Obmann Hansjörg Ressl fällt mehr als positiv aus: Neben einer neuen Homepage, der erstmaligen Abhaltung einer Vereins-Weihnachtsfeier oder auch der Einkleidung aller Vereinsmitglieder mit neuen Dressen, wurde auch einiges saniert oder erneuert. Hervorzuheben sind sicher die Markus Heinrich Gedenkturniere, die zu einem sehr wichtigen Fixpunkt im Jahr für den UTC geworden sind. Doch auch sportlich konnte man aufzeigen, allen voran der Aufstieg der Herrenmannschaft in die Landesliga A (2018), der Aufstieg des Damen-Teams in die Kreisliga B oder auch der Kreismeistertitel der U11-Mannschaft, die in diesem Jahr in der U12-Landesliga an den Start geht. Auch die Berichte der Jugendleiterin und des Kassiers fielen sehr positiv aus. Vor allem Sebastian Egger und Benjamin Heinrich konnten u.a. mit einigen Kreismeistertiteln aufzeigen und sind die Zukunftsversprechen des Vereins. Die Wahl zum neuen Vorstand wurde von Wahlobmann Prof. Dr. Gerhard Poschacher in aller Richtigkeit laut dem Vereinsgesetz abgehalten, auch die Kassa wurde exakt von Günther Kalteis und Franz Teufel geprüft. Einstimmig wurde schließlich Obmann Hansjörg Ressl, der die Wahl annimmt und verspricht, mit viel Motivation die nächsten drei Jahre für den Verein zu arbeiten, sowie der weitere Vorstand, gewählt. Ressl bedankt sich bei den beiden ausscheidenden Mitgliedern Stefan Engelmayer und Dana Kovacova und begrüßt zugleich die neuen Vorstandsmitglieder Felix Bemmerl und Thomas Daxböck. Zum Schluss gab es noch einen Ausblick auf das Jahr 2020, u.a. wird ein neues Online-Reservierungssystem eingeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA *