Neue Siegerlächeln

25.09.2021
Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften des UTC Sparkasse Scheibbs wurden wieder in sieben Bewerben die Vereinsmeister gesucht. Im offen Herren-Bewerb gab es heuer, vermutlich auch durch das Fehlen von Michael Weinberger, einen Premierensieger. Youngster Matteo Semmelmeyer hatte bei seinem Weg zum Titel wenig Probleme und sicherte sich souverän den erstmaligen Sieg in Scheibbs. Auf den weiteren Rängen folgen Florian Wallgram, Sebastian Ressl und Johannes Putz. Im ITN-7-Bewerb kam es zum Favoritensterben. Sowohl die Nummer 1 Reinhard Fahrngruber, die Nummer 2 Markus Morawetz als auch die Nummer drei Alexander Olivier mussten sich schnell aus dem Turnier verabschieden. Somit war der Weg für Lukas Mühlbacher frei. Die Nummer vier des Turniers hatte aber im Halbfinale gegen Peter Dünwald zu kämpfen, setzte sich schließlich jedoch in drei Sätzen durch. Am unteren Ast spielte sich Alexander Schuster ins Finale, profitierte dabei aber von zwei Aufgaben seiner Kontrahenten. Das Finale wurde dann zur einseitigen Sache und Mühlbacher darf sich über den ersten Vereinsmeistertitel freuen. Den B-Bewerb sicherte sich Fahrngruber, der sich im Finale gegen Morawetz durchsetzte. Karin Hiesberger war bei den Damen eine Klasse für sich und ist erstmals Vereinsmeisterin. Sie setzte sich im Finale souverän gegen die Titelverteidigerin Hermine Weinbrenner mit 6:3 und 6:4 durch. Auf den dritten Plätzen folgen Melanie Schweiger und Birgit Ziegler. Doppel-Vereinsmeister wurden Markus Metzinger und Bernhard Brandner. Sie gewinnen das hochklassige Finale gegen Theo Weinbrenner und Richard Ehrlich in drei Sätzen. Karin Hiesberger sicherte sich mit Ehrlich ihren zweiten Titel im Mixed-Doppel. Das Duo gewinnt gegen Sebastian Ressl und Inge Weinmesser. Im U11-Bewerb führte kein Weg an Lorenz Fischer vorbei. Die Nachwuchshoffnung war im Finale gegen Noah Garnweidner überlegen und sicherte sich den Titel. Auf den weiteren Rängen folgen Philipp Wiedner, Alex Karner und Paul Schweiger. Das U15-Finale ging wie bereits im Vorjahr an Sebastian Egger. Er gewinnt gegen Benjamin Heinrich in zwei Sätzen. Mehr Fotos in der Galerie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA *